Neuer Nitrox-TL3 im Rahmen der Nitrox**-Ausbildung

Am vergangenen Wochenende vom 04.-06.11.2022 fand in Hemmoor die Nitrox**-Ausbildung des Tauchsport Landesverbandes Niedersachsen statt. Wie in der Vergangenheit bereits mehrfach im Bereich Tec Basic / Nitrox** praktiziert, fand dieser Kurs in Kooperation zwischen dem TLN und dem Tauchsport Landesverband Schleswig-Holstein statt.

 

Die Ausbildung für diesen Kurs wurde gemeinsam von Lars Weißenfeld (TLN) und unserem TL3 Jürgen Kowalke (TLV-SH) durchgeführt. Der Kurs war mit insgesamt 5 Teilnehmern besetzt, wovon aus unserer TSG Jenny und Stefan teilnahmen. Zudem nahm ein weiterer TL im Rahmen eines Crossovers an den taucherischen Aktivitäten teil, sodass die ideale Anzahl an Tauchern für zwei Gruppen gesichert war.

 

Die theoretischen Inhalte wurden im Vorfelde in zwei Veranstaltungen per Videokonferenz vermittelt, sodass das Wochenende nach Ablegen der theoretischen Prüfung am Freitagabend voll und ganz der Tauchpraxis gewidmet werden konnte.

 

Der Freitagabend diente also dafür, die Theorieprüfung zu schreiben und die zwei kommenden Tauchtage zu besprechen und zu planen.

 

Am Samstag wurden beim gemeinsamen Frühstück um 07:30 Uhr die letzten Details zum ersten Tauchgang des Tages geklärt, sodass es zügig ins Wasser gehen konnte. Jürgen hatte glücklicherweise bestes Wetter bestellt, sodass die Tauchgänge nicht nur unter Wasser viel Freude bereiteten.

 

Im ersten Tauchgang mit einer MOD von 30m ging es darum, eine vorher definierte Runtime Table zu tauchen und die Aufgaben für den (Nullzeit-)Tauchgang im Team sinnvoll zu verteilen. Besonderen Wert wurde hierbei auf die Predive-Sequenz, die Kommunikation im Team und die ordnungsgemäße Durchführung der Deko nach Runtime Table gelegt.

 

In der Oberflächenpause, in der sich alle Teilnehmer individuell stärken und die Gasvorräte auffüllen konnten, gab es direktes Feedback zum ersten Tauchgang, auch bei der Ausrüstungskonfiguration gab es noch den ein oder anderen Tipp.

 

Dem zweiten Tauchgang am frühen Nachmittag stand demnach nichts mehr im Wege.

Hierbei handelte es sich um einen Skill-Tauchgang, der sich hauptsächlich im Bereich von 6m abspielte. Boje setzen, Basic 6, Valve-Drill, S-Drill (OOG), Stage Handling und die Flossentechniken wurden von Lars und Jürgen überprüft. 

 

Hiernach war der praktische Teil für diesen Tag auch schon abgeschlossen.

 

Eine dicke Überraschung folgte nachmittags dann aber doch noch. Unser TL Jürgen wurde zum Nitrox TL3 ernannt, sodass er in Zukunft Entscheidungsträger bei der Brevetierung von Nitrox**-Tauchlehrern sein wird. Eigens hierfür waren Georg Schmidt, VDST Fachsbereichsleiter Mischgastauchen, Frank Ostheimer, VDST Fachbereichsleiter Tauchtechnik, und Dr. Fabian Möller, Fachbereichsleiter Ausbildungs- und Trainingsstrategien, nach Hemmoor gekommen, um zusammen mit Lars die Kärtchen für den Nitrox TL3 zu übergeben. Vom Verein gratulieren wir Jürgen ganz herzlich für diese Brevetierung.

 

Im Anschluss teilte Lars den Kursteilnehmern mit, dass alle die theoretische Prüfung bestanden hatten. Hiernach rechneten die Kursteilnehmer noch die Runtime Table für den Tauchgang am Sonntag aus. Außerdem wurde das ein oder andere Deko-Getränk gemeinsam getrunken, ehe abends beim ortsansässigen Vietnamesen gespeist wurde.

 

Am Sonntag hieß es dann wieder früh aufzustehen, um rechtzeitig um 07:30 Uhr am Frühstückstisch zu sitzen. Die Runtime Table vom folgenden Tauchgang wurde besprochen und die Teamzusammenstellung nach Flaschengröße geordnet. Es folgte ein Deko-Tauchgang mit einer MOD von 45m von E2 aus zum Rüttler, welcher neben den Aspekten der Ausbildung auch etwas Sightseeing bot. War die Sicht in den Übungstiefen von 3-10m noch etwas trüb, war sie hier doch deutlich besser, sodass ein schöner letzter Tauchgang für dieses Wochenende bestritten wurde.

 

Neben unseren Tauchern Jenny und Stefan konnten den Kurs auch die weiteren 3 Teilnehmer erfolgreich abschließen. Lars und Jürgen bescheinigten allen ein sehr ordentliches Niveau ("Das haben wir auch schon deutlich schlechter gesehen").

 

Der Nitrox**-Kurs hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet und die Teilnehmer taucherisch weitergebracht. Die Form des Kurses (Trennung von Theorie und Praxis) und der Ablauf in Hemmoor wurde durchweg positiv wahrgenommen. Wir können also auch Lars und Jürgen einen gut strukturierten und lehrreichen Kurs bescheinigen.

 

Foto:

oben v.l.n.r.: Lars Weißenfeld, Jürgen Kowalke, Stefan Lange, Jenny Koop

unten v.l.n.r.: Georg Schmidt, Frank Ostheimer

 

Berichtsverfasser: Stefan

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 06. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

JHV 28.01.2023
Am 28.1.2023 gibt es unsere nächste Jahreshauptversammlung, dieses Mal als großes ...
Calella de Palafrugell 2022